Wetter | Düsseldorf
21,6 °C

Großer Andrang zum Start der Terminvergabe für Kinderimpfungen

Landeshauptstadt Düsseldorf fordert mehr Impfstoff für Kinder

Die Terminvereinbarung für die Impfungen der 5- bis 11-Jährigen gegen das Coronavirus im Impfzentrum 2.0 der Landeshauptstadt Düsseldorf ist heute, Montag, 13. Dezember, mit großer Nachfrage gestartet. Im Zeitraum von 8 bis 14.15 Uhr sind 14.641 Anrufe bei der Corona-Hotline eingegangen, über 10.000 davon in der ersten Stunde zwischen 8 und 9 Uhr. Nach der Bugwelle am Morgen konnten ab etwa 11 Uhr alle eingehenden Anrufe auch entgegen genommen werden. Insgesamt sind bis 14.15 Uhr 2.184 Anrufe durch die Mitarbeitenden der Corona-Hotline angenommen und rund 1.400 Termine für Kinderimpfungen vergeben worden - die Hotline ist noch bis 16 Uhr besetzt.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat für die Kinderimpfungen ganz bewusst auf eine telefonische Terminvergabe gesetzt, damit formale Fragen zu den benötigten Unterlagen schon vor dem Eintreffen am Impfzentrum geklärt werden können. Denn bei den Kinderimpfungen ist der Einverständniserklärung zwingend von beiden Elternteilen zuzustimmen, bei der Impfung selbst ist die Begleitung durch eine erziehungsberechtigte Person ausreichend. Der vereinbarte Impftermin wird durch die Hotline während des Gesprächs digital erfasst und umgehend eine Terminbestätigung, das Aufklärungsmerkblatt und die auszufüllende Einwilligungserklärung per E-Mail versandt.

Für den Start der Impfungen der 5- bis 11-Jährigen am Freitag, 17. Dezember, stehen im Impfzentrum 2.0 am Bertha-von-Suttner-Platz 1 zwei zusätzliche Impfkabinen bereit. Diese sind mit farbenfrohen kindergerechten Motiven gestaltet. Aufgrund der eingeschränkten Liefermenge des für Kinder zugelassenen Impfstoffs von Biontech kann das Impfzentrum aktuell nur 200 Kinderimpftermine pro Öffnungstag vereinbaren. Hier hat die Landeshauptstadt über den Städtetag Bund und Land bereits aufgefordert, die Liefermengen zu erhöhen, um die Kapazitäten weiter aufstocken zu können. Mit diesem Impfangebot möchte die Landeshauptstadt Düsseldorf die niedergelassenen Kinder- und Jugendärzte bei den Impfungen bestmöglich unterstützen.

Die Hotline zur Vereinbarung von Kinderimpfterminen im Impfzentrum 2.0 ist montags bis samstags von 8 bis 16 Uhr unter 0211-8999069 erreichbar. Die vorherige telefonische Terminvereinbarung bei Kinderimpfungen im Impfzentrum 2.0 ist zwingend erforderlich, damit während des Impftermins ausreichend Raum für die Beratung durch die Kinder- und Jugendärzte besteht.

Zwei Kinderimpfkabinen sind im Düsseldorfer Impfzentrum 2.0 eingerichtet
© Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Teile diesen Artikel: