Wetter | Düsseldorf
21,3 °C

Herbstferien im Aquazoo

Veranstaltungen unter Einhaltung des Infektionsschutzes

Das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, bietet in den Herbstferien ein Programm für Kinder an. Neben zahlreichen weiteren Ferienaktionen öffnet von Montag, 19., bis Freitag, 23. Oktober, wochentags jeweils von 10 bis 17 Uhr der Ferienraum des Aquazoos seine Pforten. Zum Gesundheits- und Infektionsschutz sind die Gruppengrößen verringert worden. Außerdem erhalten Kinder und Eltern vorab ein Infoblatt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen.

Im Ferienraum stehen unter anderem Tastboxen, tropische Gerüche, Krokodilleder, Korallen und vieles mehr zur Erkundung bereit. Für den kreativen Nachwuchs liegen herbstliche Bastelmaterialien wie Kastanien und Eicheln sowie Malbögen aus. Besonders Wissbegierige und Tierbegeisterte können Sachbücher durchstöbern, mikroskopieren und vor allem die fachkundige Betreuung mit allen Fragen rund um Tiere, die Natur, das Leben im Zoo "löchern". Eine Anmeldung ist für den Ferienraum nicht erforderlich.

Außerdem können naturinteressierte Kinder nach vorheriger Anmeldung auch an folgenden Ferienaktionen teilnehmen:

Auf Unterwasserpirsch - mit der Kamera
Montag, 12. Oktober, 10 bis 13 Uhr, ab 9 Jahren

Rückenschwimmer, Wasserfloh und Co
Mittwoch, 14. Oktober, 9 bis 12 Uhr, ab 8 Jahren

Dschungelgeschichten
Freitag, 16. Oktober, 13 bis 16 Uhr, ab 7 Jahren

Spuren der Erdzeitalter
Dienstag, 20. Oktober, 13 bis 16 Uhr, ab 8 Jahren

Fundort Rheinstrand
Donnerstag, 22. Oktober, 9 bis 12 Uhr, ab 8 Jahren

Das Programm ist auch unter www.duesseldorf.de/aquazoo/veranstaltungen abrufbar. Interessierte können sich via E-Mail an paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de oder telefonisch unter 0211-8996157 anmelden.

Mit einer Spende trägt die Provinzial Rheinland dazu bei, dass das Herbstferienprogramm im Aquazoo in diesem Jahr wieder angeboten werden kann.

Bei der Ferienaktion "Spuren der Erdzeitalter" legen die jungen Forscherinnen und Forscher echte Fossilien frei
© Aquazoo Löbbecke Museum

Teile diesen Artikel: