Wetter | Düsseldorf
18,2 °C

"Jugend musiziert" 2018

Rund 220 Kinder und Jugendliche werden beim diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" am Freitag, 26. Januar, Samstag, 27. Januar, und am Sonntag, 28. Januar, in den Räumen der Städtischen Clara-Schumann-Musikschule, Prinz-Georg-Straße 80, antreten.

An allen drei Tagen präsentieren die jungen Talente solistisch oder im Ensemble ein breites Spektrum musikalischer Literatur aller Epochen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb musizieren ein sorgfältig einstudiertes Programm vor einer Jury, bestehend aus qualifizierten und pädagogisch erfahrenen Musikerinnen und Musikern.

Gefordert wird ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten. Das Wertungs-Programm ist ab Dienstag, 23. Januar, im Internet zu finden unter unter www.jugend-musiziert.org

Die Wertungskategorie "Blechbläser" wird im Humboldt-Gymnasium (Tonsaal), Adlerstraße 5, am Samstag, 27. Januar, und die Kategorie "Klavier vierhändig" wird im Kammermusik-Saal der Robert Schumann Hochschule, Fischerstraße 110,am Sonntag, 28. Januar, durchgeführt. 

Die Wertungsspiele sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Genauere Planungsdaten gibt es auf der Homepage des Regionalausschusses: www.jugend-musiziert.org

Das Abschlusskonzert mit hervorragenden Werken aus dem Wettbewerb und Vergabe der Urkunde und Preise findet am Sonntag, 4. Februar, 11 Uhr, im Robert-Schumann-Saal, museum kunst palast, Ehrenhof, statt. 

Weitere Informationen erteilt der Regionalausschuss Düsseldorf, unter der Rufnummer 0211-8927421. An den Wettbewerbstagen ist der Regionalausschuss nur vor Ort erreichbar.

Teile diesen Artikel: