Wetter | Düsseldorf
17,8 °C

Stadt bietet Grundstücke an der Kölner Straße 305

Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet die Bestellung eines Erbbaurechtes an den Grundstücken Kölner Straße 305 an. Das Ausschreibungsverfahren ist gestartet.

Das Erbbaurechtsgrundstück befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Neben dem guten ÖPNV-Angebot mit Buslinien, S-Bahn und U-Bahn sowie der guten Verkehrsanbindung an das überregionale Verkehrsnetz, sind soziale Infrastruktureinrichtungen wie Kindertagesstätten und Schulen gut erreichbar. Geschäfte des täglichen Bedarfs und Gastronomie sind fußläufig zu erreichen. In der Nähe zum Baugebiet befindet sich der "Sonnenpark", eine öffentliche Grünfläche mit Kinderspielplätzen.

Auf den Grundstücken soll eine Mischung aus diversen Wohnformen entstehen - unter anderem öffentlich geförderte Wohnungen beispielsweise für behindertengerechtes Wohnen für Rollstuhlfahrer, Wohnungen für ältere Menschen, Familien jeglicher Größe und Wohnungen für besondere Nutzergruppen wie Wohngruppen (Zusammenschluss von Privatpersonen, die ein gemeinschaftliches Wohnprojekt/ Kombination Mietwohnungen mit Gemeinschaftsraum anstreben) sowie vor allem im Erdgeschoss entlang der Kölner Straße ergänzende kerngebietstypische anderweitige Nutzungen.

Innovative Wohn- und Nutzungskonzepte werden ausdrücklich erwünscht. Der von Interessenten anzubietende Erbbauzins sowie das einzureichende Entwurfskonzept für die Bebauung unterliegen dabei dem Wettbewerb.

Nähere Informationen gibt es online unter www.duesseldorf.de/liegenschaften.

Teile diesen Artikel: