Wetter | Düsseldorf
26,2 °C

Verteilaktion in der Altstadt: Europamasken sehr begehrt

Am Samstag, 16. Mai, verteilten Oberbürgermeister Thomas Geisel und das Europe Direct-Team wiederverwendbare Masken in der Altstadt.

Die Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff soll im Europa-Monat Mai die europäische Solidarität symbolisieren. Sie ist mit den Europa-Sternen und dem Schriftzug Düsseldorf versehen.

Die Stadt hatte rund 3.000 dieser Masken bei Modedesigner und TV-Star Guido Maria Kretschmer in Auftrag gegeben.

"Europa kann die Pandemie nur gemeinsam bekämpfen"
"Jetzt, wo in Europa langsam wieder die Grenzen aufgehen, ist ein idealer Zeitpunkt, den Gesundheitsschutz mit dem Gedanken der europäischen Solidarität zu verbinden. Wir werden die Corona-Pandemie nur erfolgreich bekämpfen, wenn wir in Europa zusammenstehen und unsere Maßnahmen abstimmen. Neben der Symbolik ist diese Maske aber auch einfach schön und trägt sich angenehm", erklärt Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Die Aktion soll auch an den Europatag anküpfen, den die Stadt eigentlich am 9. Mai auf dem Marktplatz feiern wollte. Die Veranstaltung musste wegen der Corona-Pandemie und den dadurch bedingten Einschränkungen abgesagt werden.

Dem Hygienekit liegen eine Gebrauchsanweisung und Informationen über Europa bei
Dem Hygienekit mit der Europamaske liegen noch eine Anweisung zum richtigen Gebrauch und Reinigung bei, sowie Informationen rund um das Düsseldorfer "Europe Direct Informationszentrum". Europe Direct ist ein von der Europäischen Kommission ins Leben gerufenes Netzwerk, das als Schnittstelle zwischen den europäischen Institutionen und der Bevölkerung vor Ort dient. Europe Direct Düsseldorf ist im Büro des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt angesiedelt.

Weitere Informationen zu Europe direct finden Sie hier: www.facebook.com/europedirectduesseldorf/

Am Samstag, 16. Mai, verteilten Oberbürgermeister Thomas Geisel und das Europe Direct-Team wiederverwendbare Masken in der Altstadt
© Landeshauptstadt Düsseldorf/Lars Heidrich

Teile diesen Artikel: